Baseball & Softball est. 1993

Starkes Pitching sichert Kronacher Doppelsieg

4 min read
vs

Steinberg – Am 25.07.2021 war das Team der Ansbach Athletics zu Gast am Royals Ballpark in Steinberg.
Vor dem Spieltag teilte man sich noch den dritten Tabellenplatz. Das Team der Gäste ist zwar in dieser Saison erstmals im Ligabetrieb gemeldet, weist aber einen sehr erfahrenen Kader auf und konnte auch schon einige Siege einfahren.
Es sollte eine spannende Begegnung werden.

Spielbericht: Spiel 1

Ergebnisse

Mannschaft123456RHE
Ansbach Athletics011000272
Kronach Royals20201x563

Schon zu Beginn hatte der Werfer der Kronacher die Schlagleute der Gäste gut im Griff. Zwar schafften es zwei Bälle durch die Reihen der Defensive, drei Strikeouts verhinderten aber Runs für die Athletics. In der Offensive gelangen den Royals gleich die ersten zwei Punkte.
Im zweiten Inning kamen nun auch die Gäste zum Zug und brachten durch einige weite Schläge ins Outfield den ersten Run aufs Scoreboard. Offensiv blieb der zweite Spielabschnitt aus Sicht der Kronacher eine Nullrunde.
In Inning Drei kam gleich der erste Schlagmann der Ansbacher auf die Base. Eine sichere Defensive konnte zwar die nächsten drei Schlagleute wieder auf die Bank schicken, ein Vorrücken und Punkten des ersten Läufers aber nicht verhindern. Doch es folgte sogleich eine Antwort der Kronacher Schlagleute. Ein Homerun brachte noch einen weiteren Läufer mit nach Hause und die Gastgeber gingen mit 4:2 in Führung. Von nun an sollte die Verteidigung der Royals die Oberhand behalten.
Das vierte Inning blieb punktlos, im fünften Spielabschnitt konnten die Kronacher noch einmal punkten. Vom vierten bis zum sechsten Inning konnten die Gäste nur zwei Läufer auf die Base bringen. Der Pitcher der Royals warf im letzten Inning sein insgesamt elftes Strikeout. Die Verteidigung wiederum ließ ihren Werfer nie im Stich. Ein Flyout im Infield sorgte für das finale Aus und den umjubelten Sieg.

Ansbach Athletics

AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO HBP SF LOB
252702001111000
IP H R ER BB SO HR
5652231

Kronach Royals

# Batting AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO HBP SF LOB
13Niko Hofmann2100000110000
11Matthias Mathewson3220000201000
34Marco Limmer3212001100000
27Paul Heinlein2011000200100
44Matthias Hofmann3010000200000
14Sandro Heinritz3000000000000
67Jannik Himmel2000000001000
25Josef Riegel1010000010000
90Sebastian Rothe2000000001000
 Gesamt21563001823100
Pitching IP H R ER BB SO HR
Marco Limmer67201110
Gesamt67201110

Spielbericht: Spiel 2

Ergebnisse

Mannschaft12345RHE
Ansbach Athletics12000382
Kronach Royals802201272

Zum Anfang von Spiel Zwei legten die Schlagleute der Ansbacher direkt los und brachten zwei Läufer auf die Base. Einer der Runner konnte zwar punkten, aber ein Double Play (zwei Outs in einem Spielzug) wie aus dem Lehrbuch verhinderten Schlimmeres. Offensiv konnten die Royals den gegnerischen Pitcher gleich unter Druck setzen. Die ersten Batter schlugen gute Hits, es folgten auch einige Freiläufe. Ganze acht Runs standen beim Inningwechsel auf dem Papier.
In Spielabschnitt Zwei kamen die Gäste besser ins Spiel und brachten zwei Runs aufs Scoreboard. Offensiv lief es für die Hausherren nicht so gut. Einige der sonst routinierten Schlagleute zogen gegen den neu eingewechselten Pitcher der Gäste den Kürzeren. In der Defensive ein anderes Bild: Der Werfer der Kronacher hatte die Gegner von nun an gut im Griff. Immer wieder zwang er die Schlagleute, auch auf schlechtere Bälle zu schlagen, den Rest erledigte die Defense der Royals. Routiniert pflückten die Feldspieler die hohen Flyballs vom Himmel, Runner auf Base hatte man gut im Griff.
In Inning Drei und Vier konnten die Royals noch jeweils zwei Punkte nach Hause bringen.
Der fünfte Spielabschnitt endete punktlos. Nach Überschreitung der Zeitbegrenzung wurde das sechste Inning nicht mehr begonnen, das Spiel endete beim Stand von 12:3 für Kronach.

Ansbach Athletics

AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO HBP SF LOB
21382010134100
IP H R ER BB SO HR
5712104110

Kronach Royals

# Batting AB R H RBI 2B 3B HR SB BB SO HBP SF LOB
13Niko Hofmann4221000401000
27Paul Heinlein3110100012000
34Marco Limmer4000000002000
10Andre Wicklein3100000110000
14Sandro Heinritz3111000001000
66Marcel Rösler2200000101000
67Jannik Himmel2311000011000
50Sebastian Stricker2112100011000
21Ralf Zotemantel 311010000000000
31James Miller 212101000102000
 Gesamt2612762007411000
Pitching IP H R ER BB SO HR
Niko Hofmann5833340
Gesamt5833340

„Es war abzusehen, dass es heute offensiv schwer werden würde. Insgesamt erledigten die Schlagleute ihren Job gut. Beeindruckend war jedoch die Defensivleistung. In beiden Spielen erhielten die Pitcher sehr guten Support von ihren Feldspielern. Mit einer solchen Leistung sollten wir uns auf jeden Fall beim Heimspiel gegen Schweinfurt am kommenden Sonntag durchsetzen können“, so ein sichtlich zufriedener Coach Marco Limmer nach den beiden Siegen gegen Ansbach. Mit diesem Erfolg halten die Royals weiter Kurs auf die Playoffs.

Am kommenden Wochenende wird man sehen, ob es reicht. Im letzten Spiel der regulären Saison hat Kronach nochmals Heimrecht. Zu Gast am Ballpark sind die Schweinfurt Giants. Mit zwei weiteren Siegen könnten die Baseballer der TS Kronach schon fast sicher für die Aufstiegsrunde planen. Spielbeginn ist um 13:00, Spiel zwei startet gegen 15:30.
Zuschauer sind herzlich willkommen, es gibt auch wieder einen Livestream über den YouTube Kanal der Royals. Wer auch Baseball spielen möchte, nimmt bitte mit Marco Limmer (0151-29102557) oder André Wicklein (0151-55631774) Kontakt auf. Weitere Infos finden Sie auf der Homepage, auf Facebook (Kronach Royals – Baseball & Softball) und Instagram (@kronach_royals_baseball).