Royals holen sich den Meistertitel

Memmelsdorf- Die Baseballer der Kronacher Turnerschaft haben es geschafft. Am letzten Spieltag der regulären Saison sichern sie sich den Meistertitel in der Landesliga Nordwest. Ein Split bei der SG Memmelsdorf/Hof genügte, um nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden zu können. Bei regnerischem Wetter gab es in Memmelsdorf zwei völlig unterschiedliche Begegnungen. Das erste Spiel wurde klar von den Royals dominiert und ein sicherer Sieg eingefahren. Im zweiten Spiel ging es Kronach dann etwas zu locker an und musste sich letztlich knapp geschlagen geben.Publikation1

SG Memmelsdorf/Hof – Kronach Royals  2-15

Die Geschichte des ersten Spiels ist schnell erzählt. Die Royals gingen konzentriert in die Begegnung und ließen durch eine gute Defensive wenige Aktionen der Gastgeber zu. So konnte Kronach nach einem ausgeglichenen ersten Spielabschnitt seinen Vorsprung immer weiter ausbauen. Durch acht weitere Punkte gab es im vierten Inning dann die Entscheidung und die Royals siegten mit 15-2.

Für Kronach spielten Hofmann Matthias (2 Hits/ 1 Run), Hofmann Niko (1/1), Wicklein André (0/1), Limmer Marco (0/1), Schneider Jan (0/2), Himmel Jannik (1/2), Böhner Thomas (0/2), Riegel Josef (0/1), Pfannenschmidt Michael (1/3); Pitcher für die Royals Niko Hofmann.

Bild 2- SG MemHof vs. KCR

SG Memmelsdorf/Hof – Kronach Royals 13-12

Das zweite Spiel nahm einen anderen Verlauf. Die Royals gingen nicht mehr so konzentriert in die Begegnung. Es passierten immer wieder kleine Unsicherheiten und die Gastgeber konnten schon im ersten Inning eine 6-0 Führung herausspielen. Kronach hielt dagegen und schaffte Mitte des dritten Innings den Ausgleich zum 7-7. Aber die SG Memmelsdorf/Hof war jetzt im Spiel und hatte durch die vielen Runs Selbstvertrauen getankt. So erhöhten die Gastgeber zum Ende des dritten Spielabschnitts auf 9-7 und im vierten Inning sogar auf 13-7. Das zeigte bei den Royals Wirkung und den Schlagleuten gelang im vierten und fünften Inning nichts Zählbares. Im letzten Inning wollte es Kronach nochmal wissen. Die Schlagleute gingen konzentriert zu Werke und man holte Punkt für Punkt auf. Bei zwei Aus stand der Ausgleich schon auf der dritten Base, aber ein Flyout im Centerfield verhinderte das Comeback der Royals in diesem Spiel.

Für Kronach spielten Hofmann Niko, Schneider Jan, Wicklein André (1 Hit/1 Run), Limmer Marco (2/2), Himmel Jannik (2/2), Gräbner Kilian (1/2), Heinlein Paul, Pfannenschmidt Michael (2/3), Langer Stefan (1/2), Hofmann Matthias (0/1), Riegel Josef (3/0), Böhner Thomas; Pitcher für die Royals Jannik Himmel, Marco Limmer, Paul Heinlein, Niko Hofmann.Bild 3 -SG MemHof vs. KCR

„Auch wenn wir das letzte Spiel zu locker angegangen sind, hat unser Team eine tolle Saison gespielt und verdient den Meistertitel geholt“, so Spielertrainer Marco Limmer. „Wir haben gegen alle Teams eine positive Bilanz und haben immer wenn es darauf ankam eine tolle Leistung gezeigt“. Auch Abteilungsleiter und Teammanager André Wicklein ist überzeugt von seinem Team. „Wir haben ein tolles Team und sind auf allen Positionen gut besetzt. Durch unsere vielen, guten Pitcher konnten wir auf alle Gegner reagieren und uns verdient die Meisterschaft holen.“ Die Royals haben sich mit der Meisterschaft für die Aufstiegsplayoffs zur Bayernliga qualifiziert. Diese Spiele gegen die Topteams der anderen Landesligen werden im September ausgetragen. „In den Playoffs kommen die wirklich schweren Aufgaben“, so nochmal Marco Limmer. „Acht Teams kämpfen um 1 oder 2 Plätze in der Bayernliga und wir wollen dabei sein.“ Los gehen die Playoffs am Wochenende 08./09.09. Sobald die Spielbegegnungen feststehen, werden wir sie bekanntgeben. Weitere Infos unter www.royals-baseball.de oder bei Facebook „Kronach Royals“.Die Baseballer freuen sich immer über neue Interessenten. Einfach mal vorbei kommen. Training Schüler/Jugend Dienstag und Freitag 17 Uhr. Training Herren Dienstag und Freitag ab 18.30 Uhr. Kontakt:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Baseball, Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− eins = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>