Aufholjagd nicht belohnt-Royals mit knapper Niederlage

Garching- Am dritten Spieltag der Baseball-Bayernliga mussten die Baseballer der Kronacher Turnerschaft bei den Garching Atomics antreten. Bei nasskaltem Wetter kamen die Royals schlecht in die Begegnung und lagen schnell deutlich zurück. Aber man kämpfte sich zurück in die Begegnung und holte Inning für Inning auf. Letztlich musste man sich dennoch knapp geschlagen geben. In der zweiten Begegnung tat man sich gegen den starken Werfer der Atomics sehr schwer und die Gastgeber bauten ihre Führung Punkt für Punkt aus.

Garching Atomics – Kronach Royals  9-7

Die Kronacher Baseballer taten sich zu Beginn des Spiels sehr schwer. In der Offensive wollte nichts Zählbares gelingen und die starken Schlagleute der Gastgeber setzen die Defensive gehörig unter Druck. So ging Garching in den ersten beiden Innings mit 8-0 in Führung. Erst im dritten Inning kamen die Royals ins Spiel. Die Schlagleute hatten sich jetzt besser und auf den Pitcher der Gastgeber eingestellt. So machte man den ersten Punkt und konnte alles Bases besetzen. Leider wurde ein weiter Schlag ins Outfield aus der Luft gefangen und verhinderte so weitere sichere Punkte für die Royals. Auch die Feldverteidigung stand jetzt gut und Garching konnte nicht punkten. Im vierten Spielabschnitt das gleiche Bild. Mit vier Hits brachte Kronach seine Spieler auf die Bases und punktete. Aber auch jetzt konnte Garching bei Bases loaded weitere Punkte für die Royals verhindern. Aber auch Kronach ließ nichts zu. So stand es nach vier Innings 8-2 für Garching. Wie schon im dritten Inning besetzte Kronach auch im fünften Spielabschnitt schnell die Bases, aber wieder reichte es nur zu einem Zähler, da wieder der Ball im entscheidenden Moment Beute des Centerfielders wurde. So führte Garching trotz vieler Kronacher Chancen weiter mit 9-3. Erst im sechsten Inning konnte sich die Kronacher Offensive so richtig durchsetzen. Fünf Hits in Folge brachten endlich die überfälligen Punkte aufs Royals Konto. Kronach verkürzte auf 7-9, da die Feldverteidigung weiter gut stand und nichts Zählbares für Garching zuließ. Es ging ins letzte Inning und Kronach brauchte mindestens zwei Punkte zum Ausgleich. Aber Garching brachte nochmal einen neuen Pitcher; dieser verhinderte mit drei Strikeouts weitere Offensivaktionen der Royals.

Für die Royals spielten Niko Hofmann (3 Hits/1 Run), Andreas Palm (1/1), Paul Heinlein (3/2), Marco Limmer (1/1), Jannik Himmel (1/0), André Wicklein (1/0), Matthias Hofmann, Josef Riegel (1/0), Matthias Söllner (1/1); Pitcher für die Royals Niko Hofmann, Marco Limmer.

Garching Atomics – Kronach Royals 12-2              

In die zweite Begegnung kamen die Royals mit viel Schwung und konnten gleich im ersten Inning punkten. Ein Hit genügte, um zwei Punkte nach Hause zu bringen. Aber auch Garching hatte sich viel vorgenommen und hielt dagegen. Die Schlagleute der Atomics schlugen die Bälle weit ins Feld und konnten so drei Spieler nach Hause bringen. Ab dem zweiten Spielabschnitt hatte der Pitchter der Atomics seine Sicherheit gefunden und die Royals bekamen in der Offensive große Probleme. In der Defensive stand Kronach immer noch gut und ließ gegen die jetzt gut aufgelegten Schlagleute der Atomics nur einzelne Punkte zu. So baute Garching seine Führung in den nächsten drei Innings bis auf 7-2 aus. Erst im fünften Spielabschnitt bekamen die Royals größere Probleme und musste vier Punkte zur 11-2 Führung der Atomics abgeben. Im sechsten Spielabschnitt fiel dann die Entscheidung. Mit einem weiteren Punkt konnte Garching das Spiel mit Ten-Run-Rule beenden.

Für die Royals spielten Niko Hofmann (1 Hit/0 Run), Andreas Palm (1/1), Paul Heinlein (1/1), Marco Limmer (1/0), Jannik Himmel, André Wicklein, Jan Schneider, Josef Riegel, Matthias Hofmann; Pitcher für die Royals Jannik Himmel, Matthias Hofmann, Paul Heinlein.

Schon am kommenden Wochenende geht es für die Royals weiter. Nach zwei Auswärtsspielen haben die Royals am Samstag die Fürth Pirates zu Gast. Die Piraten sind ein starker Gegner und stehen mit 4-0-Siegen an der Tabellenspitze. Um 13 Uhr heißt es „Play Ball“ am Royals Ballpark in Steinberg. Vor dem Bayernliga-Spiel steht noch das erste Spiel des Jugendteams auf dem Programm. Ab 10 Uhr spielen die kleinen Royals gegen die Schweinfurt Giants. Die Kronacher Baseballer freuen sich über zahlreiche Unterstützung. Weitere Infos unter www. royals-baseball.de oder 0151-55631774, André Wicklein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 5 = dreißig