Siegesserie der Royals geht weiter

Bild 2 Kronach-Bayreuth
Steinberg- Am vergangenen Wochenende konnten die Baseballer der Kronach Royals nach vierwöchiger Spielpause endlich wieder am Spielbetrieb teilnehmen. Als Gegner am Royals Ballpark in Steinberg waren die Bayreuth Braves zu Gast. Auch der Tabellendritte konnte die Siegesserie der Royals nicht stoppen. Im ersten Spiel ging es sehr knapp zu. Die Führung wechselte oft und die Gastgeber konnten erst im letzten Inning das Spiel für sich entscheiden. Das zweite Spiel war schon im ersten Inning entschieden. Die Baseballer der Kronacher Turnerschaft stehen jetzt mit 10 Siegen aus 10 Spielen souverän an der Tabellenspitze in der Landesliga.

Kronach Royals – Bayreuth Braves 12-11
Die Gäste aus Bayreuth kamen sehr gut ins Spiel. Von Beginn an konnten sie die Defensive der Royals unter Druck setzen und schafften es mit einigen Hits eine 4-0 Führung herauszuspielen. Aber Kronach konnte dagegen halten und verkürzte noch im ersten Spielabschnitt auf 3-4. Im zweiten Inning fanden die Royals dann zu ihrer Stärke in der Defensive zurück und ließen keine Aktionen der Braves zu. Im Gegenzug aber konnte man mit einer Serie von sechs Hits in Folge fünf Punkte erzielen und erstmals die Führung übernehmen. Nach einem ausgeglichenen dritten Inning, in dem jedes Team einmal punktete, stand es 9-5 und die Royals fühlten sich schon fast als Sieger. Aber die Braves kamen zurück. Im vierten Inning gelang Bayreuth auch eine Serie von Hits, darunter ein Homerun und ein Triple. Die Gäste erzielten sechs Punkte und führten nun wieder mit 11-9. Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Royals und konnten in diesem Spielabschnitt nur auf 10-11 verkürzen. Das letzte Inning musste die Entscheidung bringen. Die Defensive der Royals stand nun wieder sicher und ließ keinen Spieler der Braves auf die Bases. Aber auch Bayreuth stand gut, machte zwei schnelle Aus. Die Gäste trennte nur ein Aus vom Sieg, aber die Royals zeigten Nervenstärke. Man schlug drei Hits in Folge und schaffte so nicht nur den Ausgleich, sondern auch den umjubelten Siegpunkt zum 12-11.
Für Kronach spielten Johannes Palm (2 Hits/3 Runs), Niko Hofmann (2/2), Andreas Palm(3/3), Marco Limmer (2/2), Matthias Hofmann(3/1), Andreas Sandner, André Wicklein (1/0), Tassilo Pepino, Paul Heinlein (1/1), Jannik Himmel, Michael Pfannenschmidt.
Pitcher für die Royals: Marco Limmer, Niko Hofmann und Johannes Palm.

Kronach Royals – Bayreuth Braves 23-2
Im zweiten Spiel war es ein ganz anderes Bild. Die Braves hatten von Beginn an Probleme beim Pitching. Die Royals zeigten sich konzentriert und diszipliniert beim Schlagen und so wurde Punkt für Punkt erzielt. Bis zum zweiten Aus im ersten Inning stand es bereits 7-0. Dann aber starteten die Royals die längste 2-Out-Rallye ihrer Vereinsgeschichte und konnten weitere 16 Punkte nach Hause bringen. Bei einem Spielstand von 23-0 nach dem ersten Inning war die Begegnung entschieden. Bayreuth konnte zwar im zweiten und dritten Spielabschnitt noch jeweils einen Punkt erzielen, aber Kronach spielte das Spiel souverän zu Ende, bis es nach dem dritten Inning mit Mercy-Rule beendet wurde.
Für Kronach spielten Johannes Palm (1 Hits/3 Runs), Niko Hofmann (2/3), Andreas Palm(1/3), Marco Limmer (2/3), Matthias Hofmann(1/3), Andreas Sandner (2/3), André Wicklein (2/3), Tassilo Pepino (1/2), Paul Heinlein (0/1), Jannik Himmel, Michael Pfannenschmidt.
Pitcher für die Royals: Marco Limmer.

Nach diesen zwei Siegen streben die Royals die Meisterschaft in der Landesliga Gruppe 3 an. Dazu müsste Kronach aus noch sechs ausstehenden Spielen noch vier Siege holen. Das Erreichen der Aufstiegsplayoffs zur Bayernliga wird Kronach jetzt schon kaum noch zu nehmen sein, qualifizieren sich doch Platz 1 und 2. Dort treffen ab August die acht besten Teams aus den vier Landesligen aufeinander und spielen um einen Platz in der Bayernliga.
Ebenfalls am Wochenende konnten die Jüngsten bei den Royals endlich in den Spielbetrieb eingreifen. In ihrem allersten Spiel musste das Schülerteam (8-13 Jahre) bei den Unterwurmbach Rats antreten. Es lief natürlich noch nicht alles rund, aber man konnte gegen den erfahrenen Gegner stellenweise mithalten und machte viele Punkte. Die Jungs und Mädels waren voll bei der Sache und konnten in Spiel 1 und 2 jeweils 11 Punkte nach Hause bringen. Dass bis zum ersten Sieg noch Einiges zu tun ist, zeigten die Rats, die mit ihren starken Schlagleuten 22 bzw. 32 Punkte erzielen konnten. Für die Royals stehen nun einige Auswärtspiele auf dem Programm. Das Herrenteam muss am 19.06. bei den Schweinfurt Giants antreten, das Schülerteam am 02.07. bei den Laufer Wölfen. Alle, die unseren Sport einmal ausprobieren möchten, können einfach mal beim Training (Di und Fr ab 18 Uhr) am Royals Ballpark in Steinberg vorbeikommen. Ausrüstung ist vorhanden. Weitere Infos über die Royals bei Facebook –Kronach Royals Baseball & Softball oder unter www.royals-baseball.de .Die Royals freuen sich immer über Baseballinteressierte und neue Mitspieler. Besonders für unser Schülerteam (8-13 Jahre, Training Mi 16.30 Uhr oder Sa 13 Uhr) werden Spieler und Spielerinnen gesucht, die gerne Baseball spielen würden.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 9 = achtzehn